Seite wählen

Kurzprofil/ Lebenslauf

 

Name:

Yorck Heerhorst, geboren im Juli 1969

Beruf:

Klavierlehrer (freiberuflich)

Ausbildung:

  • 1976 – 1981 Klavierunterricht bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling (Hochschule für Musik und Theater, Hannover)
  • seit 1981 Privatunterricht bei Frau Atsuko Dörrie (Wettbergen/Wennigsen) mit freundschaftlicher Begleitung und Förderung von Prof. Martin Dörrie (HMTM Hannover)
  • 1989 Abitur am Matthias-Claudius-Gymnasium, Gehrden
  • Bundeswehr Grundausbildung PzLehrBtl 93, ab 1990 18 Monate Zivildienst beim DRK in Springe (damals erster DRK-Kindergarten-Zivi)
  • 2 Semester Studium Geschichte, Politik und Pädagogik (Universität Hannover)
  • Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen zum Musikstudium, Stimmbildung bei Prof. Peter Sefcik (Knabenchor Hannover), Gehörbildung bei Eduard Stan
  • ab 1993 Studium im Fach Dipl. Musiklehrer, Hauptfach Klavier am Hamburger Konservatorium bei Marianne Marchand, Katharina Dieckmann (Methodik), Prof. Hans-Georg Lotz, Georges-Nicolas Wolff, Stefan Lerche, Dr. Eberhard Müller-Arp u.a.

 

Eigene unterrichtende Tätigkeit seit 1992 im Fach Klavier/instrumentales Spiel in Hamburg und Wennigsen (Deister).

 

Freizeitbeschäftigungen:

Fotografie: Besuchen Sie yorck-heerhorst-fotografie.de

Schauspiel/Comedy:

2002-2008, 2018   Standup-/Street-Comedy Duo „Minna & Mariechen“

2018                        Film „Sven“ Buch/Regie: Levi Wessel/Thore Fahrenbach,                                         Norman

seit 2016 Ensemble-Mitglied der Klosterbühne Wennigsen:

– „Hans im Glück“ B. Brecht, Regie: Ernst-Richard Köper, Hans

– „Jenseits des Horizonts“ Eugene O’Neill, Regie: Noa Wessel, Andrew Mayo

– „Der Gott des Gemetzels“ Yasmina Reza, Regie: Noa Wessel, Michel Houillé

– „Willkommen zu Hause – John ist stabil“ Regie: Noa Wessel, Morton Lebowski

Weitere Interessen:

Hannover 96 (N2), Reitsport, Radsport, Film(en) & Drehbuch, Kultur und Kunstgeschichte

error: Content is protected !!